Alles rund ums MXoN

Um die CHAMBERLAIN TROPHY geht es beim Motocross der Nationen (MXoN). Diesen Pokal streckt jedes Jahr zum Ende der Outdoor-Saison der neue Mannschaftsweltmeister in die Höhe. Auf Sockelplatten sind alle siegreichen Nationen seit 1947 eingraviert. Ein Mal steht auch der Name GERMANY auf dem Pokal, für den Sieg 2012  in Belgien.

Den Namen trägt die Trophäe übrigens erst seit 1954, benannt nach dem zuvor verstorbenen Vizepräsidenten der FIM-Sportkommission Peter Chamberlain, den sich in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg große Verdienste um den Aufbau des Motocross-Sports in Europa erworben hatte.

In der Rubrik „Infos“ gibt es alles Aktuelle und Wissenswerte zum Motocross der Nationen.