Ken Roczen

Spitzname: Kenny, Evil
geboren: 29.04.1994 in Mattstedt
Wohnort: Clermont, USA
Größe: 174 cm
Startnummer: #94
Team: RCH Suzuki Team
Motocross seit: 1997
Lebensmotto: Ridin dirtyyy

 

Erfolge:

2015 1. Platz Monster Energy Cup
2. Platz Lucas Oil Pro Motocross 450
Championship
2014 AMA US National Champion 450
2013 AMA Supercross Champion 250 Westcoast
2012 1. Platz MXoN
2011 Weltmeister MX2
2010 Sieger ADAC MX Masters
2009 Sieger ADAC MX

15 Fragen an Ken Roczen

1. Ich sitze auf einem Motorrad seit…
… ich zweieinhalb Jahre alt bin.

2. Mein erster Wettkampf war…
… die Thüringer Nachwuchs-Meisterschaft 1997.

3. Alle meine Trophäen stehen…
… naja, nicht alle, aber die meisten meiner Pokale stehen im Vereinsheim auf meiner eigenen MX-Strecke in Mattstedt.

4. Einen Ehrenplatz hat…
… natürlich die Trophäen meines WM-Titels 2011 und der 250er SX West Coast Meisterschaft von 2013.

5. Ich habe mir die Nummer 94 ausgesucht, weil…
… das auch mein Geburtsjahr ist. Diese Startnummer bezeichne ich als meine Karrierenummer.

6. Am liebsten fahre ich…
… auf der Strecke Lake Elsinore oder auf dem Perris Raceway in den USA.

7. Kurz bevor das Startgatter fällt,…
… schlage ich ein paar Mal in die Luft.

8. Mein großes Vorbild ist…
… Ricky Carmichael, weswegen es für mich eine große Ehre ist, seit 2015 in seinem RCH Suzuki Team mitzufahren.

9. Unterm Kopfhörer läuft bei mir ständig…
… ASAP Rocky – Max B.

10. Urlaub machen bedeutet für mich…
… mit meinen Kumpels abzuhängen.

11. Wenn ich nicht Motocross-Fahrer geworden wäre, dann würde ich jetzt…
… wahrscheinlich als Comedian auftreten.

12. Mein perfekter Tag beginnt…
… mit einem Kaffee.

13. …und endet…
… mit einem Abendessen mit meiner Familie.

14. Wenn ich drei Wünsche frei hätte, dann würde ich…
… meine Eltern dauerhaft zu mir in die USA holen, meinem besten Freund Tim Koch eine Wohnung direkt neben
mir kaufen und stets verletzungsfrei bleiben.

15. Mein Lebensmotto lautet…
… Ridin dirtyyy.