Das MXON Team Germany 2014

Max Nagl, Henry Jacobi (für Marcus Schiffer) und Dennis Ullrich starteten 2014 für Deutschland

• MXoN Team Germany bereit für Kegums
• Gutes Omen: gleiche Startnummern wie beim Sieg 2012
• Besetzung der Klassen festgelegt

Max Nagl, Henry Jacobi (für Marcus Schiffer) und Dennis Ullrich vertraten am 28./29. September 2014 Deutschland bei der Motocross-Mannschaftsweltmeisterschaft „FIM Motocross of Nations“ (MXoN) im lettischen Kegums.  Ken Roczen, seit 2009 festes Team-Mitglied und erfolgreichster deutscher MXoN-Fahrer aller Zeiten, konnte wegen Verpflichtungen in den USA 2014 nicht für Deutschland starten. Teamchef Hubert Nagl kommentierte dies wie folgt: „Wir bedauern natürlich sehr, dass Ken in diesem Jahr nicht für unser Team fahren kann. Doch auch ohne ihn haben wir ein Trio am Start, das alles daran setzen wird, um mit den besten Teams der Welt um das Podium zu kämpfen.“

Ende September 2014 schaute die gesamte Motocross-Welt nach Kegums in Lettland. Zum 68. Mal wetteiferten Nationalteams von allen Kontinenten beim „FIM Motocross of Nations“ um den begehrten Titel des Mannschaftsweltmeisters. Auch Deutschlands Top-Motocrosser waren wieder an den Start und belegten Platz 5.

 

Hier die Steckbriefe und Interviews der Fahrer:

Max Nagl
Marcus Schiffer
Dennis Ullrich
Henry Jacobi